< img src="https://mc.yandex.ru/watch/88750453" style="position:absolute; left:-9999px;" alt="" />

Wichtige Dinge, die Sie beim Kauf eines TFT-LCD-Bildschirms überprüfen sollten

Im Laufe der Jahre hat sich die Verwendung von Dünnschichttransistoren bzw TFT-LCD-Display hat immense Popularität erlangt. Daher wird diese Art der Anzeige häufig in Geräten wie Fernsehern, iPads, Laptops, Computer und andere elektronische Geräte. Dieses LCD-Modul verwendet eine fortschrittliche und komplexe Technologie, die eine homogene Ausleuchtung des Bildschirms bietet und gleichzeitig die Bildqualität verbessert. Abgesehen von der Verwendung in verschiedenen Gadgets können Unternehmen auch von dieser Technologie profitieren, um ihre Produktivität zu steigern.

Eines der besten Dinge an diesen Displays ist, dass sie aufgrund des damit verbundenen Energieverbrauchs sehr praktisch sind, da sie lernen, dass Energieeinsparung eine der Hauptprioritäten in der heutigen Gesellschaft ist, um eine bessere zukünftige Generation zu gewährleisten und gleichzeitig Treibhausgase effektiv zu reduzieren. Aufgrund des Aufbaus von TFT-Strukturen verbrauchen pixelartige Materialien nicht viel Energie. So verbraucht dieses Material sogar weniger Strom als die CRT-Monitore. Außerdem hängen die Bilder dieser Displays niemals von einer Elektronenstrahlabtastung ab. Die Bilder sind also gestochen scharf und frei von Flimmern ohne geometrische Verzerrung. Die physischen Designs dieser Displays sind Raumwunder, die überall positioniert werden können. Außerdem sorgt der Rotationsmechanismus dieser Geräte dafür, dass sie weniger Platzeinschränkungen haben.

Hier sind die Hauptgründe, warum sich immer mehr Menschen für einen TFT-LCD-Bildschirm entscheiden:

  1. Sie sind Platzsparer: Da diese Monitore weniger sperrig sind, können sie leicht getragen und bewegt werden. Und sie können sogar an der Wand montiert werden. Da diese Bildschirme nicht viel Platz beanspruchen, können die Benutzer den Arbeitsplatz besser organisieren und nutzen. Das schafft auch Platz für andere wichtige Jobs.
  1. Diese Bildschirme verbrauchen wenig Energie: Mit den TFT-LCD-Bildschirmen können Sie Geld bei den Stromrechnungen sparen, indem Sie Millionen von Pixeln verwenden, die eine bessere Beleuchtung bei geringerem Stromverbrauch bieten. Sie sind daher energieeffizienter.
  1. Diese Bildschirme sind sehr vielseitig: Diese Bildschirme bieten verschiedene Arten von Schnittstellenoptionen, die mit verschiedenen Geräten kompatibel sind. Und sie können auch schon beim Kauf auf die technischen Fähigkeiten unterschiedlicher Nutzer eingehen 1.44-Zoll-TFT-LCD-Bildschirm in Myanmar.
  1. Diese Bildschirme bieten eine höhere Bildqualität: Die visuelle Qualität der TFT-LCD-Bildschirme ist schärfer als die der CRT-Monitore. Da jedes Pixel im TFT-LCD aktiv ist, werden Verzerrungen und Flimmern verhindert. Das bedeutet, dass diese Bildschirme Ihnen jedes Mal ein klareres Bild bieten. Infolgedessen verhindern diese Bildschirme eine Überanstrengung der Augen, Kopfschmerzen und Übelkeit, die durch zu viel Kontakt mit diesen Bildschirmen verursacht werden, die Bilder von geringer Qualität erzeugen.
  1. Diese Bildschirme haben eine doppelte Verwendung: Anpassungsfähigkeit ist eines der Hauptmerkmale der TFT-LCD-Bildschirme, weshalb sie sowohl von Webdesignern als auch von Grafikdesignern sehr bevorzugt werden. Das bedeutet, dass Sie auf diesen Bildschirmen zwei Monitore haben können, die gleichzeitig arbeiten können. Dadurch wird die Arbeit beschleunigt, da auf einem einzelnen Bildschirm nicht zwischen den Fenstern gewechselt werden muss. So können Sie einen Bildschirm zum Prüfen und Bearbeiten des Hauptdokuments und einen anderen für andere Jobs verwenden.
  1. Diese Bildschirme nicht Biete Monitor-Ghosting an: Ghosting ist, wenn die sich bewegenden Objekte oder Bilder über den Bildschirm verschwommen sind und Pixeln ähneln, die Geistern ähneln. TFT-LCD-Bildschirme haben dieses Problem nicht.

Welche Faktoren sollten Sie also bei der Auswahl des TFT-LCD berücksichtigen?

Für welchen TFT-LCD-Typ Sie sich entscheiden, hängt von den Spezifikationen Ihres Projekts oder Ihrer Anwendung ab. Wichtige Faktoren, die Sie beim Kauf dieser Art von Bildschirm beachten müssen, sind:

  • Akkulaufzeit oder die Lebenserwartung des Gadgets: Basierend auf Details wie der Dauer Ihres Projekts und der Gesamtdauer der laufenden Nutzung müssen Sie ein Gerät auswählen, das lange hält, ohne Kompromisse bei der Nutzungsqualität einzugehen.
  • Reaktionszeit: TFT-Displays haben im Allgemeinen eine genauere und schnellere Reaktion auf Berührungen und Zeiten.
  • Genauigkeit und Berührungstyp: Bevor Sie in das Gerät investieren, ist es wichtig zu entscheiden, welche Art von Aktivitäten Sie mit Ihrem Gerät durchführen möchten. Wenn Sie vorhaben, diesen Bildschirm für eine längere Verwendung im Freien zu verwenden, müssen Sie überlegen, Bildschirme mit projizierter kapazitiver Berührung zu erwerben, die genauer und präziser ist. Sowohl für kommerzielle als auch für industrielle Anwendungen ist eine präzise Berührung erforderlich.
  • Klarheit des Bildes: Einige der TFT-Displays sind mit geschichteten Touchscreens ausgestattet, während andere Infrarot-Touchscreens haben. Letzteres ist immer vorzuziehen, hauptsächlich in Industrie- und Außenanwendungen oder bei schlechten Lichtverhältnissen, da kein Overlay vorhanden ist. Als Ergebnis gibt es keine Behinderung der Lichtemission. Aber auch die Umgebungsbedingungen machen einen großen Unterschied in der Bildschärfe und im Betrieb. Wählen Sie also bei der Auswahl des TFT-Bildschirms für Industrie- oder Außenanwendungen immer einen, der verschiedenen Arten von Umwelteinflüssen wie Wind, Staub, Schmutz, Feuchtigkeit und Sonnenlicht erfolgreich standhalten kann.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *